You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Feuersalamander Infoboard. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 280

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

141

Thursday, August 9th 2007, 12:05am

Neuer Zählrekord

Hai,

wieder einmal sind ein paar Neuigkeiten zu vermelden.

Zuallererst ein neuer Zählrekord: 98 Larven, davon eine in einer kleinen Nische auf 17m und auch der Jungsalamander ist noch aktiv beim Überlebenstraining auf 22,5m.

An diesem Tag war der Kollege Grasfrosch nicht zu finden, dafür gab es einige interessante Aufnahmen mit schwimmenden Larven. Darunter eine, die nahe der Firste eine ganze Weile rumpaddelte.

Ansonsten mutierte der Trockentauchanzug zu einer Feuchtraumwohnung am rechten Arm.
Solange die Kälte nicht weiterzieht, ist das aber noch recht erträglich und vielleicht auch reparabel.

Gute Nacht

dER qUERTAUCHER
Quertaucher has attached the following images:
  • 08.08.07-074-L-schwimmt-2.jpg
  • 08.08.07-077-L-schwimmt.jpg
  • 08.08.07-077-L-schwi-nah.jpg
  • 08.08.07-113-L-schwimmt-3.jpg
  • 08.08.07-189-Jungsal.-nah.jpg
Der Quertaucher

This post has been edited 1 times, last edit by "Quertaucher" (Aug 9th 2007, 12:06am)


Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 280

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

142

Wednesday, August 22nd 2007, 11:31pm

Gäste schneiden Party

Hai,

heute gibt es Grund zum Feiern und das haben wir auch gern getan- natürlich aus Sicherheitsgründen erst nach dem Tauchgang. Sollte ja keine Beerdigungsfeier werden.
Obwohl nach längerer Zeit mal wieder eine verendete Larve gesichtet wurde, hat uns der Sekt doch sehr gut getan.
Doch der Reihe nach.
Ist es wirklich schon 2 Jahre her (29.08.05), dass wir in diesem Bergwerksstollen auf 22m Wassertiefe die Salamanderlarven entdeckt haben?
Man glaubt es kaum. Hinter uns liegen allein 47 Tauchgänge, die sich vorzugsweise den kleinen Feuersalamandern gewidmet haben und diverse Pleiten, Pech und Pannen, aber auch unvergesslich beeindruckende Erlebnisse.
Inzwischen sind wir uns schon ziemlich sicher, dass es so was nicht noch einmal irgendwo in unserer Gegend und auch anderswo gibt. Das motiviert natürlich. Schnell sind da die Ausfälle vergessen- im wahrsten Sinne des Wortes.

Angefangen von diversen Ausrüstungsteilen, die just zum Einsatztag irgendwo lagen, nur nicht in der Tauchkiste. Manchmal ging es so, manchmal mussten unfreiwillige Strafrunden gedreht werden, damit die Aktion überhaupt stattfinden konnte.
Diverse Technik wurde verschlissen: eine Kupplung (Winter Totalausfall auf Waldweg mitten im NSG), einige Lampen, Tauchanzüge mussten Härtetests bestehen und die Ausrüstung gibt im Kreis anderer Taucher auch häufig Anlaß zu Kopfschütteln.
„Wieso sieht Dein Kram eigentlich so abgeschubbelt aus?“ Manche waren halt schon mit dem Verweis auf „Grobmotoriker“ zufrieden (der lernt das Tauchen nie), andere rätseln bis heute. Und so soll es bleiben.

Solange wir Spaß daran haben, alle 14 Tage mitten im Wald eine umfangreiche Tauchausrüstung durch den Harzer Dschungel zu buckeln, solange meine Tauchknappe Uwe den Job nicht an den Nagel hängt und solange es hier noch ein paar Interessierte gibt, die die inzwischen reichlichen Fortsetzungen mangels besserer Lektüre lesen, solange halten wir erstmal noch durch. Alles in der Hoffnung, dass uns neue Entdeckungen bevorstehen und es nicht nur Gähnattacken gibt beim Lesen.

Auf geht’s ins 3. Jahr!

Zu unserer Party waren leider alle Gäste abgereist: der Grasfrosch sonnt sich bestimmt in diesem kühlen Sommer wieder doch lieber über Wasser und der Jungsalamander hat sichs scheinbar überlegt, dass er nicht mehr zur Unterwasserfraktion gehört und ist desertiert. Nach immerhin 10 Wochen unter Wasser mit Lungen- das muß ihm erstmal einer nachmachen!

So mussten wir allein mit den Larven feiern, die die Veranstaltung wieder einmal „blendend“ fanden.

Ach so: die heutige Bilanz: ein Video, das hätte ganz gut werden können, wenn die Streuscheibe nicht beschmiert gewesen wäre, 83 Larven, eine verendete, mangels Gäste also nix besonderes, eigentlich ein ganz normaler Kontrolltauchgang, 43min (längster bisher) und mit 22,3m 30cm weniger wegen des gesunkenen Wasserspiegels als vor zwei Wochen..

Wir sehen uns wieder.
Quertaucher has attached the following images:
  • 08.08.07-040-L-an-Wand.jpg
  • 08.08.07-048-Duo.jpg
Der Quertaucher

This post has been edited 2 times, last edit by "Quertaucher" (Aug 22nd 2007, 11:32pm)


Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 280

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

143

Wednesday, September 19th 2007, 10:52pm

Letzter Sommer für den Grasfrosch

Hai,

der schönste Urlaub geht zu Ende und es sind fast vier Wochen seit der letzten Beobachtung vergangen.

Mit 8°C kündigt sich deutlich der Herbst an und früher dunkel wird es auch.

Schön, wenn dann alle Systeme funktionieren. Ja schön, aber der eigene Körper, der sonst ja fast nie auffällig war, nervte mit heftigen Rückenbeschwerden. Das Heben schwerer Gegenstände sollte man ab 50 wohl grundsätzlich jüngeren Personen überlassen.

Wird vorgemerkt.

Ansonsten: der Grasfrosch hatte seinen letzten Sommer und derweil in das Kraut gebissen, das ihm seinen Namen gab. Es war ja schon seit längerem zu befürchten; nun hat die Magersucht ein Ende.

Schade um diesen exotischen Darsteller, hat er doch das Ensemble sehr bereichert.

Was gibt es noch zu konstatieren?

76 Larven, davon viele kleine, keine größeren Exemplare außer zwei Anwärtern. Und die sind auch noch gritzegrau.

Die Fotos sind diesmal mehr als Übersicht für die Szenerie gedacht, beim nächsten Besuch gibt es ganz andere Aufnahmen.

GA

dER qUERTAUCHER
Quertaucher has attached the following images:
  • 19.09.-005-L-zwischen-Stein.jpg
  • 19.09.-013-L-auf-Stamm.jpg
  • 19.09.-024-toter-Grasfrosch.jpg
  • 19.09.-050-größere-L.-zwisc.jpg
  • 19.09.-055-L.-an-Wand.jpg
Der Quertaucher

Inshi

Feuersalamander.de - Admin

  • "Inshi" is male

Posts: 2,637

Date of registration: Jun 13th 2004

Location: Baden

  • Send private message

144

Thursday, September 20th 2007, 12:34am

RE: Letzter Sommer für den Grasfrosch

Hi Quertaucher,

Quoted

Original von Quertaucher
Ansonsten: der Grasfrosch hatte seinen letzten Sommer und derweil in das Kraut gebissen, das ihm seinen Namen gab. Es war ja schon seit längerem zu befürchten; nun hat die Magersucht ein Ende.


...wie poetisch! ;)

Da können die Bilder (aber nur diesmal!) dann doch nicht mithalten :D

VG, Ingo
Halte verschiedene Tiere der Gattung Salamandra und einige andere Urodelen

Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 280

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

145

Wednesday, October 3rd 2007, 11:33pm

Großes Fressen zum Feiertag

Hai,

an diesem Feiertag haben wir uns mal etwas früher als sonst in den herbstlich vernebelten Wald begeben.
Nach dem Superregenwochenende liefen überall noch kleine Bäche und im Bergwerk gab es eine Dusche extra.
Der Wasserstand hatte um 40 cm zugelegt und die bisherige Höchstmarke von 22,6m egalisiert, was aber für unsere Unternehmung eine eher nebensächliche Angelegenheit ist.

Mit dem neuen Makroobjektiv hatte ich schon etwas geübt, allerdings ist das Fotografieren in völliger Dunkelheit unter Wasser dann immer noch wieder ganz anders.

Und so sind die Ergebnisse doch eher als mager einzustufen- mit ein paar Lichtblicken.

Und wie es der Teufel will, gerade bei der spektakulärsten Szenerie habe ich mich falsch entschieden und prompt war der Kannibale dann im Sediment eingenebelt und gerade diese Fotos hätte ich gern in guter Qualität gehabt. So sind sie eher von dokumentarischem Wert.

Aber als Trost bleibt ja, dass dies nicht unsere letzte Visite war.

59 Larven zeigen an, dass doch einige der Besatzung zur Ernährung der Restmannschaft herhalten mussten.

Nebenbei bemerkt hat sich keine der Larven an dem Kadaver des Frosches bedient.
Bei der Nahrungsknappheit im Stollen hätte das auch anders ausgehen können.

Beim nächsten Besuch steht wieder ein kleines Jubiläum an und man darf auf Besserung hoffen, was die Fotos betrifft.
Quertaucher has attached the following images:
  • 3.10.-005-L-nah.jpg
  • 3.10.-008-Larve-frißt-Larve.jpg
  • 3.10.-008-L-frißt-L.jpg
  • 3.10.-014-L-frißt-L..jpg
  • 3.10.-023-L.-nah.jpg
Der Quertaucher

Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 280

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

146

Wednesday, October 17th 2007, 10:22pm

Schon wieder Feiertag

Hai,

Die nüchterne Bilanz dieses für uns doch recht denkwürdigen Tages lautet: 64 Larven, davon zwei sehr große, ansonsten keine besonderen Vorkommnisse.

Dass dies so war, hat uns letztlich gefreut, denn nicht immer konnten wir so relaxed auf unser Beobachtungsexperiment zurückblicken, wenn die kleinen und größeren Tücken des Objekts auf uns lauerten (siehe auch vorangegangene Postings).

Doch heute, zum 50. Mal war alles unspektakulär; umso besser schmeckte der Schlehenschnaps mit dem eiligen Vorsatz, es erstmal noch einmal so lange zu probieren.

Scheinbar sind doch außer uns immer noch ein paar so genannte User lesehungrig auf die News aus dem abgesoffenen Altbergbauloch.

Und das freut uns wirklich!
Allen Buddys, die sich oft als sehr hilfreich erwiesen haben, möchte ich hier ganz herzlich für die logistische Unterstützung danken.

Und nicht zu vergessen: unsere Hauptdarsteller. Die haben doch manchmal noch ein paar seltene Momente auf Lager.

Erstmals gelang es ein vernünftiges Foto eines frei schwimmenden adulten Salamanders zu schießen, der an der Wasseroberfläche paddelte.
Aus der Literatur über Feuersalamander hatte ich öfter entnommen, dass erwachsene Tier nicht mehr ins Wasser gehen (außer Weibchen partiel zum Absetzen der Larven).

Da sie hier im Bergwerk regelmäßig, in verschiedenen Altersstadien auf einem Baumstamm mitten im Wasser sitzen, müssen sie ja auch sonst dorthin gelangen. Nur sind wir dann immer ganz woanders...

Ansonsten freue ich mich mit Uwe über die nun langsam besseren Makroaufnahmen, von denen im Anhang einige zu sehen sind.

Bis in zwei Wochen

dER qUERTAUCHER
Quertaucher has attached the following images:
  • 17.10.-008-Gr.-Sal.-schw.-n.jpg
  • 17.10.-008-Gr.-Sal.-schwimm.jpg
  • 17.10.-010-Larve-schwi-an-W.jpg
  • 17.10.-028-Mr.-Big.jpg
  • 17.10.-028-Mr.-Big-nah.jpg
Der Quertaucher

Kamil

Forenschreck

  • "Kamil" is male

Posts: 2,045

Date of registration: Apr 21st 2003

Location: Huntersville, USA

Occupation: Forenschreck

  • Send private message

147

Wednesday, October 17th 2007, 10:28pm

Hallo namenloser Quertaucher,

vielen Dank für die tollen Bilder (mal wieder ;) ) Ich wünsche weitere gelungene Tauchgänge in die Tiefe!

Viele Grüße,

Kamil

Inshi

Feuersalamander.de - Admin

  • "Inshi" is male

Posts: 2,637

Date of registration: Jun 13th 2004

Location: Baden

  • Send private message

148

Thursday, October 18th 2007, 11:48pm

RE: Schon wieder Feiertag

Hallo Quertaucher,

mal wieder schöne und interessante Bilder!

Quoted

Original von Quertaucher
Erstmals gelang es ein vernünftiges Foto eines frei schwimmenden adulten Salamanders zu schießen, der an der Wasseroberfläche paddelte.
Aus der Literatur über Feuersalamander hatte ich öfter entnommen, dass erwachsene Tier nicht mehr ins Wasser gehen (außer Weibchen partiel zum Absetzen der Larven).

Da sie hier im Bergwerk regelmäßig, in verschiedenen Altersstadien auf einem Baumstamm mitten im Wasser sitzen, müssen sie ja auch sonst dorthin gelangen. Nur sind wir dann immer ganz woanders...


...schau mal HIER , da findest Du noch mehr zu dem Thema...!

Viele Grüße,

Ingo
Halte verschiedene Tiere der Gattung Salamandra und einige andere Urodelen

Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 280

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

149

Wednesday, October 31st 2007, 6:48pm

Feiertag mit Behördenbesuch

Hai,

der Reformationstag in Sachsen-Anhalt bot bestes Spätherbstwetter mit viel Sonne und da fielen die 6° Außentemperatur gar nicht auf.

Zu berichten gibt es nicht sonderlich viel Neues.

Vielleicht das Merkwürdigste war die stark reduzierte Anzahl an Larven. Es konnten nur 43 Larven gezählt werden, davon aber 2 deutlich größere und ein schon noch weiter entwickeltes Tier, das hier schon mehrfach als Mr. Big in Erscheinung trat. Ich habe mal seinen Standort markiert, damit wir beim nächsten Mal die Wanderbewegung ermitteln können.
Schaut man sich die Bäuche unserer 3 Vorwüchser an, lässt sich leicht erahnen, wer ihren Appetit gestillt hat.
Ansonsten war Viedeodrehtag und es konnte wieder ein schwimmender Salamander verbucht werden, der diesmal sogar gefilmt wurde.
Technisch gab es auch eine Neuerung mit dem erfolgreichen Test einer Notaustauchflasche für den Fall, den wir uns alle nicht wünschen, dass die beiden sonstigen (getrennten) Systeme mal ausfallen.
Immerhin haben wir vor, diese Beobachtungsreihe weiter fortzusetzen.

Ach so. Zufällig hatten wir Besuch von der Unteren Naturschutzbehörde, die trotz Feiertag unterwegs war.
Schön, dass man sich mal kennen gelernt hat.

Bis bald

dER qUERTAUCHER
Quertaucher has attached the following images:
  • 31.10.-021-Mr.-Big.jpg
  • 31.10.-022-Mr.-Big.jpg
  • 31.10.-030-gr.-L.jpg
  • 31.10.-040-kl.-L.jpg
  • 31.10.-048-L.-schwimmt.jpg
Der Quertaucher

Tringa

Unregistered

150

Wednesday, October 31st 2007, 9:55pm

RE: Feuersalamanderauf 22m Tiefe

Hai,
ich binns. frisch angemeldet. Ja, jedes Tier hat ein individuelles Zeichenmuster, das, wie ein Fingerabdruck, auch ganz hervorragend zur Wiedererkennung dienen kann. Durch diese Zeichnungen, die sich im Larvenstadium schon abzeichnen, konnte ich meine Forschungen zur Larvenentwicklung in Altbergbaustollen machen. Jedes Larvchen hatte seine eigene Visitenkarte.
Jau - schüss

Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 280

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

151

Thursday, November 15th 2007, 9:53pm

RE: Winterwaldbesuch

Hai,

da sich gestern keiner fand, der so verrückt war, mit mir in den verschneiten Harzwald zu fahren, haben wir die Aktion mal einen Tag später gestartet. -2° und eine geschlossene Schneedecke erwarteten uns.
Wieder einmal war ein neuer Tauchknappe mit, der seinen Job bestens erledigt hat. Danke Carsten.

Da ergeben sich schon schöne Gespräche, wenn man im Winterwald mit Ausrüstung einem Jäger begegnet (die zu sehende Ausrüstung ist noch nicht vollständig montiert).

Beim Abstieg im Gesenk hatte ich diesmal einen ganz ruhigen Begleiter, der hier zu seiner letzten Fahrt angetreten war. Er hatte sich schon ein „Winterfell“ angezogen, was aber auch nicht mehr half.
Das könnte der Beweis sein, dass bei dem durch Schnee und Regen wieder deutlich erhöhten Wasserstand nicht alle Jungsalamander mit dieser Situation (schwimmend) klarkommen.

Drei Fledermäusen war es draußen auch zu kalt und die Zahl der Larven verringerte sich auf 35.

@ Tringa: Damit der Wiedererkennungswert besser gegeben ist, habe ich es mal mit ein paar Detailaufnahmen versucht. Aber das Personal ist ja so flüchtig...


Mal sehen, wie lange dieser erste Winter hält.

Gut Luft

dER qUERTAUCHER
Quertaucher has attached the following images:
  • 15.11.-004-Taucherlein-im-W.jpg
  • 15.11.-061Jungsalam.-Lethal.jpg
  • 15.11.-075-große-Klappe.jpg
  • 15.11.-105-Kiemen.jpg
  • 15.11.-082-Bergwunde.jpg
Der Quertaucher

Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 280

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

152

Thursday, November 15th 2007, 10:05pm

RE: Winterwaldbesuch

Fotonachtrag
Quertaucher has attached the following images:
  • 15.11.-101-Moppelchen.jpg
  • 15.11.-103-L-mit-schönem-Mu.jpg
  • 15.11.-096-Kristallnest-Det.jpg
Der Quertaucher

Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 280

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

153

Thursday, November 29th 2007, 10:42pm

Softiger Winter

Hai,

der erste Winter ist vorüber und wieder ist es ein Donnerstag geworden. Tauchknappen sind ein rares Gut und so habe ich mich schon wieder zu bedanken- der Einstand war sehr gut.

Außerdem ist wieder mit Erfolg an ein paar anderen Fotoeinstellungen gebastelt worden. Die Ergebnisse im Schärfebereich sind schon besser als bisher.

0°C Außentemperatur- da lernt man den Trocki lieben und kann ganz gemütlich die Tauchtechnik an- und abrödeln auch wenn längst dunkel ist.

Spektakuläres ist nicht passiert während der vergangenen 14 Tage. Die Larvenzahl ist auf 33 gesunken und warum, das sieht man einigen der Darsteller schon ganz deutlich an.

Die größte Larve hielt sich erfolgreich vor dem Blitzlicht versteckt. Nervt ja auch wirklich...

Vielleicht klappt es im Dezember ja auch noch einmal mit einer Zählung.

Warten wir das Wetter mal ab.

dER qUERTAUCHER
Quertaucher has attached the following images:
  • 29.11.-002-L-in-motion-2.jpg
  • 29.11.-011-L.-dünn-an-Wand-.jpg
  • 29.11.-006-L.-nah.jpg
  • 29.11.-032-L-in-motion.jpg
  • 29.11.-036-Kleiner-Drache.jpg
Der Quertaucher

Kamil

Forenschreck

  • "Kamil" is male

Posts: 2,045

Date of registration: Apr 21st 2003

Location: Huntersville, USA

Occupation: Forenschreck

  • Send private message

154

Thursday, November 29th 2007, 11:47pm

Hossa! Verblüffende Bilder, da sieht man ja garnicht mehr, dass die Tiere im Wasser sind!Vielen Dank fürs posten - und auch Dank an deine Tauchknappen, ohne die wir wohl die Bilder hier nicht hätten!

Viele Grüße,

Kamil

bukowsky

Silbersalamander

  • "bukowsky" is male

Posts: 810

Date of registration: Feb 16th 2005

Location: Hamburch

  • Send private message

155

Friday, November 30th 2007, 7:07am

klasse Bilder/Geschichte. Nimm doch den Larven beim nächsten Tauchgang mal ein wenig Futter mit ;)

Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 280

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

156

Wednesday, December 12th 2007, 10:30pm

Geringste Zahl an Larven

Hai,

es ist wieder einmal Mittwoch und leider ist die große Fotoausrüstung nicht einsetzbar.
Da haben wir mal wieder ein Video gedreht und einen Versuch mit der kleinen Digitalkamera gestartet. Katastrophal. Das angehängte Foto beweist: ich kann auch unscharfe Fotos.

Beim nächsten Mal wird alles wieder besser, doch wann dies der Winter zulässt ist ungewiß. Heute hatten wir Schneeregen bei 0,5° und auf dem Höhenzug, den wir vorher passiert haben, sah es sehr winterlich aus.
Mit nur 19 Larven, davon die eine besonders große auf dem Foto, ist dies die geringste bisher gezählte Ansammlung seit Beginn der Beobachtungen im Spätsommer 2005. Vor fast einem Jahr waren es zwar auch nur 22 Stück, doch diesmal fehlten noch paar mehr.

Dafür war es im Stollen so viel Wasser wie noch nie. Dies veranlasste nun den Tauchknappen Uwe, seine Wartezeit sinnvoll zu verbringen und siehe da: er fand eine zugesetzte Wasserrösche und ich staunte nicht schlecht, als ich auf dem Rückweg einen um 10cm gesenkten Wasserstand vorfand. Doch keine Angst, es bleibt noch genug Wasser drin. Mit dieser sehr sinnvollen Einrichtung haben wir jetzt wieder eine Chance beim Anlegen der Tauchausrüstung auf einem trockenen Flecken zu stehen.

Übrigens ist in der Ausgabe Dezember/Januar der Zeitschrift „Aquaristik Fachmagazin“ erstmals einen Beitrag zu diesem Phänomen gedruckt worden mit zwei Fotos. Nun, inzwischen gibt es bessere und wer hier liest, weiß dies ohnehin schon alles, aber erwähnen wollte ich es doch einmal.

Eine schöne Adventszeit und so weiter...

dER qUERTAUCHER
Quertaucher has attached the following image:
  • 12.12.-07-001-gr.-Larve.jpg
Der Quertaucher

Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 280

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

157

Sunday, December 30th 2007, 1:01am

007 mit froistigem Ausklang

Hai,

dies war der 55. Besuch und es war nun definitiv der letzte für 2007. Bei -3°C Luft und angenehm trockenem Wetter war dieser nachweihnachtliche Tauchgang wenig spektakulär. Ähnlich wie Anfang 2006, als 22 Larven gezählt wurden, waren es diesmal wieder 19 wie am 12.12. - also keine kannibalischen Aktionen über die Weihnachtstage.
Immerhin zählte ich vor knapp einem Jahr die doppelte Menge Larven.

Unser größter und neuer Hauptdarsteller legt sich langsam ein gelbliches Farbkleid zu und muß schon längere Strecken auf Nahrungssuche zurücklegen, als bisher.

Anbei wieder ein paar Aufnahmen und der Weihnachtszeit angemessen mal ein paar Nahaufnahmen mit leise rieselndem Sediment…

Außerdem ein Jungsalamander, den ich beim Ausstieg auf einem Baumstamm sitzend fast übersehen hätte.

In diesem Sinne wünschen wir uns alle weitere spannende Momente für das nächste Jahr, immer ausreichend Tauchknappen, Zeit und Muße diese Beobachtungen fortzuführen und zu guter Letzt immer eine funktionierende Technik.

Guten Rutsch

wünscht

dER qUERTAUCHER
Quertaucher has attached the following images:
  • 29.12.-007-Mr.Big.jpg
  • 29.12.-072-Mr-Big-Sediment.jpg
  • 29.12.-082-L-mit-Sediment.jpg
  • 29.12.-108-sehr-kleiner-Sal.jpg
  • 29.12.-051-Luftblase-2.jpg
Der Quertaucher

Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 280

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

158

Wednesday, January 16th 2008, 10:25pm

Neues Jahr mit Überraschung

Hai,

ein Winter mit +6° kommt uns zumindest bei unseren Beobachtungen sehr entgegen.
Kein Schnee und ein angenehmes Klima.
Wir haben eine neue Flaschenkonstruktion getestet, die aber als Stage angehängt beim Fotografieren doch sehr hinderlich im Wege rumbaumelte, auch wenn sie sicherheitstechnisch ein Plus war.
Außerdem habe ich die größte Höhe des Ausbaus im vorderen Bereich mit 2,60m ermittelt.
Durchschnittlich liegt der Ausbau ansonsten allerdings bei ca. 1,90m.
Und immer wenn man denkt, dass nichts mehr Besonderes vorkommen kann, überrascht es einen doch!
Nur 18 Larven und davon im direkten Gesenkabgang gleich 8. Das deutete daraufhin, dass evtl. bereits wieder Larven abgesetzt worden sind. In weiten Teilen des Stollens war dagegen alles „leergefressen“.
Dafür erwartete mich eine wirkliche Überraschung nach ca. 30m im Stollen.
Eine sehr gelb ausgefärbte Larve, bei der keine Kiemen mehr zu sehen waren lümmelte dort einfach so rum. Woher sie kam, bleibt ein Rätsel. Sie scheint auch schon eine Weile nicht gefressen zu haben. Spontan erhielt sie den Namen „Goldi“.
Dafür gab es drei andere, die in Größen gestaffelt deutlich über dem Durchschnitt lagen.
Da sie alle wohlgenährt waren, darf davon ausgegangen werden, dass sie einige ihrer Artgenossen dezimiert haben.
Es bleibt also interessant.

Bis demnächst

dER qUERTAUCHER
Quertaucher has attached the following images:
  • 16.01.-061-großr-L.jpg
  • 16.01.-069-Goldi.jpg
  • 16.01.-076-Goldi-nah.jpg
  • 16.01.-092-große-L.jpg
  • 16.01.-095-Kristallnest-Dea.jpg
Der Quertaucher

Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 280

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

159

Thursday, January 24th 2008, 8:01am

RE: Neues Jahr mit Überraschung

Hai,

weil hier noch Fragen aufkamen, ob denn "Goldi" unter Wasser fotografiert worden ist: ja.

Alle gezeigten Fotos, wenn nicht anders erwähnt sind grundsätzlich immer im Stollen auf 22m Wassertiefe gemacht.

Augenscheinlich handelt es sich um einen Einwanderer, der aus welchen Gründen immer, hier unten auf Tauchstation gegangen ist.

Denn (so meine These) ein solch prägnantes Muster entsteht nicht in 10 Tagen aus einer Larve.

Sicher wäre der Kollege auch sonst bei frühreren Besuchen schon einmal aufgefallen.

Schaun wir mal, was er da unten will und wie lange er im Team mitspielt.

Gruß

dER qUERTAUCHER
Quertaucher has attached the following image:
  • 16.01.-071-Goldi.jpg
Der Quertaucher

This post has been edited 1 times, last edit by "Quertaucher" (Jan 24th 2008, 8:03am)


Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 280

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

160

Wednesday, January 30th 2008, 9:13pm

Ganz entspannt und ohne Knipse

Hai,

nun wird es vorübergehend doch etwas winterlich. Nach einem Temperatursturz hatten wir innerhalb von ein paar Stunden die 0° Marke vor Ort erreicht und prompt setzte Schneeregen ein.

Gleich am Mundloch begrüßten uns drei kleinere Feuersalamander und am Gesenk lungerten auch noch zwei sehr schön gezeichnete Exemplare auf ihre Chance.
Doch heute gab es kein Fotoshooting!
Es hätte alles gut geklappt, wenn das Kabel für die Blitzkanne mit dabei gewesen wäre.

So hatte dieser Lapsus auch seine unbestreitbaren Vorteile. Der schwere Fotoapparat blieb also im Rucksack und so ganz unbelastet stellte sich eine fast nicht mehr gekannte Tauchfreude ein.
Selten hatte ich hier einen so entspannten Tauchgang und noch nie war soviel Restluft in der Pulle, trotz gleicher Tauchzeit. Immerhin 50bar verbläst man beim Fotografieren zusätzlich.

Wenn sowenig zu tun ist, kann die Konzentration voll auf die Zählerei fokussiert werden.
Es hat sich wieder etwas getan. In der Umgebung des unteren Gesenkabgangs waren deutlich mehr kleine Larven und am Ende zeigte sich, dass dies nicht ohne Grund so war.
Mit 35 Exemplaren ist also ein neuer Trupp „Pioniere“ abgesetzt worden, die alle gern zu Feuersalamandern metamorphieren möchten.
Einer der dies schon geschafft hat und jetzt den Hauptdarsteller gibt, war wie verschwunden.
Ich hatte volles Verständnis, dass er seinen Besuch abgebrochen hat und war dann sehr verwundert, als ich ihn ganz lebendig am äußersten Endstück, der Ortsbrust (48m Strecke) vorfand.

Die im letzten Posting noch gezeigten großen Larven waren beide trotz intensiver Kontrolle unauffindbar.

Weil so viel Muße anstand, habe ich den Rückweg einmal auf dem Rücken schwimmend mit dem Blick zur Firste absolviert, was mit den aufsteigenden Blasen und den sich dann sammelnden Luftpfützen ein ganz tolles Erlebnis war. Sollte demnächst vielleicht mal gefilmt werden.
Und eine kleine Korrektur sei hier noch angebracht: die durchschnittliche Stollenhöhe liegt nicht, wie am 16. Januar vermeldet bei 1,90m, sondern (jetzt mal mit dem Tiefenmesser nachgemessen) bei ca. 1,50- 1,60m. Ich konnte kniend mit ausgestreckten Armen die Firste berühren.
Es war doch verdammt mühselig früher im Bergbau etwas Erz zu ernten und ohne das Wasser wären Kreuzschmerzen beim Durchlaufen des Stollens wohl kaum vermeidbar.

Es grüßt

dER qUERTAUCHER



P.S. beim Umziehen fand sich das Kabel in einem anderen Bereich, als es sonst liegt…
Aber eigentlich gibt es ja schon genug Fotos und kannibalische Aktionen hat keiner verpasst.
Das Foto ist von der Aktion am 16.01.
Quertaucher has attached the following image:
  • 16.01.-128-L.jpg
Der Quertaucher

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Rate this thread