You are not logged in.

Siebenschläfer

Jungsalamander

  • "Siebenschläfer" is male
  • "Siebenschläfer" started this thread

Posts: 20

Date of registration: Jul 11th 2007

  • Send private message

1

Tuesday, August 21st 2018, 9:08pm

Axolotl hat plötzlich weiße Flecken

Hallo,
ich war 2 Wochen in Urlaub und in dieser Zeit hat mein Bruder sich um meine beiden Axolotl gekümmert. Als ich zurück kam, ist mir aufgefallen, dass einer der Axolotl plötzlich mehrere recht große weiße Flecken bekommen hat. Außerdem war er schon immer am Bauch heller gefärbt als am Rest des Körpers und dieses heller Grau scheint sich jetzt auch nach oben hin auszubreiten. Am Verhalten merkt man überhaupt keinen Unterschied, er ist ganz normal und frisst auch normal. Vor dem Urlaub war gar nichts dergleichen da. Die hellen Flecken sehen für mich auch nicht nach einem Pilz aus sondern scheinen eine Art Depigmentierung zu sein. Beim anderen Axolotl ist alles vollkommen normal. Was könnte das sein? Muss ich etwas unternehmen? Ich bin dankbar für jede Hilfe.

Ich weiß, das angehängte Bild ist maximal schlecht, aber da ich nur 80kB uploaden kann, ist eine bessere Qualität leider nicht möglich

Vielleicht noch zum Drumherum, falls das relevant ist: Ich wohne in einer Dachgeschosswohnung, wo die Axolotl ein großes 100cm Aquarium haben. Im Hochsommer ist das natürlich viel zu heiß und da bin ich mit ihnen für ein paar Wochen ins Erdgeschoss umgezogen, wo es auch im Sommer die 25°C nicht übersteigt. Allerdings ist das Aquarium hier nur recht klein (60cm) und es ist nicht so viel Licht da (stockdunkel ist es aber auch nicht). Letztes Jahr habe ich das auch so gemacht und da war das alles kein Problem.
Siebenschläfer has attached the following image:
  • Axolotl 1a.jpg

Siebenschläfer

Jungsalamander

  • "Siebenschläfer" is male
  • "Siebenschläfer" started this thread

Posts: 20

Date of registration: Jul 11th 2007

  • Send private message

2

Tuesday, September 4th 2018, 4:15pm

Update:

nachdem es nicht besser geworden ist, habe ich ein bischen im Internet gesucht und ein Bild von Pilzbefall beim Wildtypaxolotl gefunden (dazu musste ich tatsächlich länger suche), was ähnlich aussah wie bei meinem. Jetzt habe ich mit NaCl-Bädern auf Pilzbefall behandelt. Allerdings hat sich das weiße was-auch-immer unter einem Dauerbad von 1TL NaCl auf 10l Wasser + zusätzlich einem täglichen 15-minütigen Intensivbad in 1TL NaCl auf 1l Wasser über insgesamt 7 Tage weiter ausgebreitet.

Dem Axolotl geht es aber weiterhin völlig normal. Bis auf die Färbung zeigt er keine Auffälligkeiten. Verhalten, Fressen und Koten ist völlig normal.

Heute war ich bei einem befreundeten Tierarzt der auch selbst Frösche hält. Er fand auch, dass es nicht typisch wie ein Pilz aussieht, weil die Verfärbung im/unter dem Hautniveau ist und nicht abwischbar ist. Allerdings hatte er auch keinen Verdacht, was es sein könnte. Wir haben überlegt, ob es vielleicht tatsächlich eine harmlose Pigmentstörung ist. Trotzdem hat er eine Probe genommen, um auf Bakterien/Pilze zu testen. Wenn dabei nichts herauskommt, will sich der Tierarzt noch bei Kollegen umhören.

Wenn hier trotzdem jemand noch einen Verdacht hat, was es sein könnte, dann bitte sehr gerne posten. Wenn der Fall gelöst ist, melde ich mich nochmal.

Siebenschläfer

Jungsalamander

  • "Siebenschläfer" is male
  • "Siebenschläfer" started this thread

Posts: 20

Date of registration: Jul 11th 2007

  • Send private message

3

Saturday, September 8th 2018, 10:23am

Ich hoffe, dass ich die Lösung des Phänomens gefunden habe. Ich habe selbst noch diesen Forenbeitrag gefunden: https://www.caudata.org/forum/showthread.php?t=66100

Das Weißwerden scheint wohl tatsächlich eine Depigmentierung zu sein. Das ist wohl selten und man weiß nicht, wie das entsteht, es hat aber keinen Krankheitswert. Allerdings kann der Axolotl wohl jetzt komplett weiß werden :-o.

Der Tierarzt hat aus der Probe auch keinen Hinweis auf eine Infektion gefunden. Die Lottl sind jetzt auch schon seit über einer Woche wieder in ihrem gewohnten großen Aquarium und da geht es ihnen natürlich auch besser.

Dann höre ich mal auf mir Sorgen zu machen. Vielleicht hilft das ja mal jemandem weiter, der ein ähnliches Phänomen sieht.

Posts: 2

Date of registration: Apr 20th 2018

  • Send private message

4

Monday, September 17th 2018, 4:47pm

Hallo
jetzt mal jenseits der weißen/hellen Flecken

25 Grad ist für Axolotl absolut nicht akzeptabel ...alles über 20 ist schon ein Problem und die Haut verliert Großteile ihrer Abwehleistung gegen Bakterien. Ich kann Dir nur empfehlen das Tier im Krankenboard des Axolotlforums (axolotlforum.de) einzustellen und das ganze schnellstmöglich.

Rate this thread