You are not logged in.

Entdecke unsere Auswahl an Produkten für Amphibien & Aquaristik & Reptilien und Angeln

Dear visitor, welcome to Feuersalamander Infoboard. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 282

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

241

Thursday, March 4th 2010, 6:21pm

Start ins neue Jahr

Hallo,

einmal abgesehen von der hier vorangegangenen Vermutung, dass möglicherweise Jungtiere unten im Schacht abgesetzt werden, geht es jetzt endlich wieder mit realen Sachverhalten weiter:

Es ist nun fast ein Vierteljahr her, dass die letzte Visite bei den Feuersalamandern absolviert wurde, aber dieser Winter schlägt alle Rekorde. Gerade schneit es draußen endlich mal wieder.
Der Waldweg war gestern auch nur mit etwas Glück befahrbar, aber bei +1° und Sonnenschein sind wir dann durch den knietiefen Schnee gestapft. Fotos wie das aussieht, gab es ja hier schon einmal in der Nachricht vom 15.11.07 zu sehen.
Im Stollen plätschert eine kräftige Dusche von der Firste und der Wasserstand hat mit 22,5m sein höchstes Niveau erzielt. Dafür war die Sicht überragend gut. Schließlich hat hier lange niemand das Sediment durchgerührt.

Nun zu den Fakten: Waren am 10.12.09 nur 47 Larven gezählt worden, hat sich deren Zahl inzwischen wieder erheblich vergrößert. 80 Tiere, dazu eine verendete Larve, und ein Frosch sind die Bilanz des gestrigen Einsatzes.

Eine der drei sehr großen Larven saß am Leinenende direkt vor der Ortsbrust auf dem großen Stein bei 48m, der schon einigen Vorgänger-Hauptdarstellern gedient hat. Vor ihr fand sich eine kleine Larve, die aber als Snack keine Annahme fand und schließlich die Distanz vergrößerte.
Genau auf der entgegengesetzten Seite des Stollens, ebenfalls an der Ortsbrust hielt sich Mr. Big auf, wenn ich das richtig gesehen habe (kleinere linke Vorderpfote).

Schon auf dem Rückweg im Schacht überraschte mich ein drittes umgefärbtes Exemplar, das mir im Gesenk auf 20m entgegenkam und sich auf der alten Holzwasserleitung, die dort rumsteht, niederließ. Hier gab es einige sehr schöne Fotos.
Beim Ausstieg aus dem „Tauchturm“ entdeckte ich dann noch an Land, direkt vor dem Gesenk ein sehr dickes großes Weibchen, das ich mit der Unterwasserausrüstung halbwegs gut fotografieren konnte.

Hier scheint weiterer Zuwachs zu erwarten. Möglicherweise werden die Larven direkt hier am Rand abgesetzt und fallen runter in den Schacht, um dort unten die Brigade zu verstärken.
Bald werden wir es wissen.

Gruß

dER qUERTAUCHER
Quertaucher has attached the following images:
  • IMG_5009-Gr.-+-kl.-L.jpg
  • IMG_5049-Mr.-Big.jpg
  • IMG_5093-gr.-L.-schwimmt.jpg
  • IMG_5110-gr.-L.jpg
  • IMG_5124-Großes-Weibchen-am.jpg
Der Quertaucher

This post has been edited 1 times, last edit by "Quertaucher" (Mar 4th 2010, 6:22pm)


Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 282

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

242

Saturday, March 20th 2010, 4:05pm

Quartett jetzt sortiert

Hallo,

der Winter ist in diesem Tal noch nicht weg, auch wenn wir eine wunderbare Frühlingssonne bei der Ankunft hatten. Durch tiefen Schnee ging es zu einem runden Tauchgang, der mit einer neuen Fotoausrüstung veredelt werden sollte. Soweit die Theorie.
Das Gehäuse für die Nikon war bereits zu Hause präpariert worden. Alles sehr aufwendig und kompliziert, aber es sollten diesmal auch ein paar Fotos vom Stollen auf 22m gemacht werden und da versprach der gute Sensor doch eine bessere Ausbeute, als bei den bereits am 28.12.08 gefertigten Fotos. Nicht ideal ist das Objektiv (18-105), das nur einen sehr begrenzten Weitwinkel anbietet.
Zuerst ging mal der Blitz nicht. Gut, etwas Fummelei, weil der Blitzschuh verkehrt herum montiert war, doch dann konnte es bei guter Sicht endlich losgehen.

Trotz recht ungewohntem Handling war ich ja schon froh, dass das Gehäuse dicht war, nachdem bei einem Vortest Wasser eingedrungen war.

Um die Dokumentation etwas qualifizierter zu gestalten, haben die größten Larven, die bereits metamorphosieren jetzt eine Nummer und auch einen Spitznamen. Es gibt also Mr. Big (Nr. 1), den Kollegen Yellow (Nr. 2), den OB (Nr.3) und den Einwanderer (Nr. 4).
Inzwischen sind nämlich 4 große Larven dort unten. Auch die letztens zum Schluß beobachtete Larve ist unten gelandet und damit der Einwanderer im Quartett der „Großen“.
Insgesamt wurden 79 Larven gezählt, dazu eine tote, die eine andere kleinere Larve zum Fressen gern hatte. Auch der Grasfrosch wohnt noch im Kellergeschoß.
Leider brach nach der halben Strecke der Blitzarm aus der Halterung (für die Fachleute hat damit Subtronic gegen Nimar gewonnen- was ja standesgemäß in Ordnung geht).
Daraus ergaben sich ein paar Sekundärprobleme. Mußte doch der Blitz mit der linken Hand dann immer positioniert werden.
Irgendwie ging es dann doch und nach einem sehr langen Tauchgang war auch diese Visite erfolgreich beendet.
Am Rande des Gesenks saß wieder der große dicke Salamander und im Flachbereich direkt am Schacht schwamm eine sehr kleine Larve.

Einen schönen Frühlingsstart wünscht

dER qUERTAUCHER
Quertaucher has attached the following images:
  • 2010-03-12-005-Salamiweibch.jpg
  • 2010-03-12-027-LS2mit-K.jpg
  • 2010-03-12-059-Stollen-mit-.jpg
  • 2010-03-12-061-Stollen.jpg
  • 2010-03-12-064-Nähe-OBa.jpg
Der Quertaucher

Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 282

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

243

Saturday, March 20th 2010, 4:06pm

RE: Quartett jetzt sortiert

Und noch ein paar weitere Fotos.
Quertaucher has attached the following images:
  • 2010-03-12-067-Nähe-OB-mit-.jpg
  • 2010-03-12-094-Fahrte-mit-L.jpg
  • 2010-03-12-108-Kleine-L-auf.jpg
  • 2010-03-12-172-5m-Ebene.jpg
  • 2010-03-12-128-LS4-Mr.jpg
Der Quertaucher

This post has been edited 1 times, last edit by "Quertaucher" (Mar 20th 2010, 4:07pm)


Friedrich

Roter Salamander

  • "Friedrich" is male

Posts: 183

Date of registration: Feb 17th 2007

Location: Berlin

  • Send private message

244

Saturday, March 20th 2010, 5:02pm

Hallo Quertaucher!

Ich verfolge deine Berichte ja schon eine Weile und freue mich immer über die interessanten, guten Fotos. Bei den heutigen Fotos kam mir erstmals die Frage, wie gefährlich sind deine Tauchgänge eigentlich? Können diese Stollen einstürzen? Ich habe keine Ahnung vom Tauchen - gibt es andere spezielle Risiken dort?

Viele Grüße,
Friedrich

Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 282

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

245

Sunday, March 21st 2010, 9:30am

Hallo Friedrich,

ja diese Tauchgänge sind schon anders als sonst in der Sporttaucherei üblich.
Die grundsätzliche Problematik gliedert sich in zwei Felder. Zum einen muß man das wollen und auch psychisch verarbeiten, dass man allein und mit einer Decke über dem Kopf nicht bei irgend welchen Problemen auftauchen kann (sollte man auch sonst beim Tauchen eher vermeiden).

Mir persönlich liegt das und ich habe inzwischen an diesen Tauchgängen meist mehr Freude, als in einem üblichen Gewässer, auch wenn der Aufwand recht brachial ist.

Zum anderen braucht es eine erweiterte Tauchausrüstung mit sogenannten Redundanzen. D.h. alle überlebenswichtigen Systeme sollten doppelt da sein oder so ausgeführt sein, dass bei Ausfall eines Systems Ersatz da ist.

Und dann gibt es da noch viele spezielle Ausbildungselemente für das Höhlentauchen, (denn nichts anderes ist das hier), von denen man wenigstens die wichtigsten beherrschen sollte.

Ich selbst lege immer viel Wert darauf, dass ich mir vorher genau überlege, was ich da unten machen möchte und versuche, alle möglichen Gefährdungen von vornherein auszuschließen.

Ach so ja: einstürzen können diese Stollen nicht, da sie in festem Material aufgefahren sind und auch durch die Wasserfüllung eine Druckentlastung haben.

Gut Luft

dER qUERTAUCHER
Der Quertaucher

This post has been edited 1 times, last edit by "Quertaucher" (Mar 21st 2010, 9:31am)


Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 282

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

246

Tuesday, March 30th 2010, 11:01pm

Frühling ist unterwegs

Hallo,

Traumhafte 11° bei frühlingshaftem Sonnenschein und dicken Salamandern- alles wie bestens organisiert.
Bereits im Eingangsbereich tummelten sich vier große Salamander und kurz vor dem Gesenk saß das große Tier vom vergangenen Besuch, allerdings sehr viel dünner. Auf dem Weg dahin entdeckte ich in einer Nische noch ein großes und dickes Weibchen- es ist Absetzzeit.
Aus der folgenden Zählung könnte man die Vermutung ableiten, dass die 17 neuen Larven von diesem Tier stammen.

Heute war wieder die gewohnte Hardcore-Fotoausrüstung mit dem Makroobjektiv dran.

Die Zählung lief reibungslos und mit 96 Larven, davon wieder unsere vier großen und über 50 kleinen Larven haben wir ein Plus von 17 Larven zu verzeichnen.
Mir. Big scheint nicht mehr zu fressen und sitzt permanent an der Ortsbrust. Der Kollege Yellow war ca.20m auf Wanderschaft Richtung der entgegengesetzten Ortsbrust. Dort sitzt neuerdings in Gesellschaft eines Grasfrosches die große Larve OB.
Der Einwanderer ist nur einen Meter weiter auf eine Holzwasserleitung gewandert, was mir ein feines Fotoshooting erlaubte.

Auf dem Rückmarsch konnten wir noch ein sehr großes Salamanderweibchen auf einem Baumstamm finden, das sich offenbar zum Laichen anschickte. Ein imposanter Anblick.

Bis demnächst

dER qUERTAUCHER
Quertaucher has attached the following images:
  • IMG_5468-Yellow-auf-Felsen.jpg
  • IMG_5471-OB-mit-Grasfrosch.jpg
  • IMG_5482-Einwanderer-auf-Ho.jpg
  • IMG_5488-Einwanderer-schwi.jpg
  • IMG_5502-Mr.-Big-nah.jpg
Der Quertaucher

Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 282

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

247

Tuesday, March 30th 2010, 11:05pm

RE: Frühling ist unterwegs

Und noch paar weitere Fotos. Bis auf den Grasfrosch und die kleine Larve sind die großen Weibchen alle über Wasser fotografiert.

Gruß

dER qUERTAUCHER
Quertaucher has attached the following images:
  • IMG_5492-Grasfrosch-am-Gese.jpg
  • IMG_5464-Großes-Salamiweibc.jpg
  • IMG_5516-Kl.-L.jpg
  • IMG_5521-Großes-Salamiweibc.jpg
  • IMG_5536-Großes-Weibchen-au.jpg
Der Quertaucher

This post has been edited 1 times, last edit by "Quertaucher" (Mar 30th 2010, 11:05pm)


Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 282

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

248

Sunday, April 18th 2010, 8:18pm

Frischer Frühling mit Sonne

Hallo,

ganz feines Wetter mit viel Sonne und frischen 6,5°- so startete dieser Vormittag am Mittwoch. Allerdings war das kein Wetter für Salamander, die lieben den Regen.
Am Gesenk angekommen, erwartete uns ein junges dickes Weibchen (Foto). Das andere größere Tier, das hier schon mehrfach gezeigt worden ist, war verschwunden.
Wie zu erwarten war, hatte sich die Zahl der Jungtiere noch einmal erhöht und es sind jetzt 107 Exemplare registriert worden.

Zur Abwechslung, damit hier nicht immer nur Makroaufnahmen gezeigt werden, ist einmal wieder ein Standardobjektiv zum Einsatz gelangt. Damit läßt sich auch die Umgebung besser zeigen.

Außerdem habe ich wieder mal versucht, eine schwimmende Larve zu forgrafieren, was immer eine besondere Herausforderung ist. Die Tiere sind im Sucher kaum zu sehen und bewegen sich halt auch.

Unsere vier Hauptdarsteller erfreuen sich guter Gesundheit. Der OB ist ca.33m in Richtung Gesenk gewandert- im fehlen dann also noch 15m und er ist im Schacht unten angelangt. Nimmt er den „Fahrstuhl“, ist er draußen. Mr. Big hat ca.6m zurückgelegt, ebenfalls in Richtung Gesenk.
Die Grasfrösche sind nun ein Quartett geworden.

Bis auf eine sehr eigenartige Flaschenpost gab es sonst nichts erwähnenswertes, aber das ist eine andere Geschichte...

Einen schönen Frühling wünscht

dER qUERTAUCHER
Quertaucher has attached the following images:
  • IMG_5947-Kl.-Weibchen..jpg
  • IMG_5954-Holz-und-2-L..jpg
  • IMG_5956-OB-und-2-kl.-L..jpg
  • IMG_5987-L.-schwimmt-..jpg
  • IMG_5987-L.-schwimmt-nah..jpg
Der Quertaucher

Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 282

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

249

Sunday, April 18th 2010, 8:21pm

RE: Frischer Frühling mit Sonne

noch paar Fotos
Quertaucher has attached the following images:
  • IMG_5963-Grasfrosch-an-Wand.jpg
  • IMG_5970-Yellow..jpg
  • IMG_6003-Grasfrosch-kurz-vo.jpg
  • IMG_6024-Einwanderer..jpg
  • IMG_6040-Mr.-Big..jpg
Der Quertaucher

Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 282

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

250

Saturday, May 8th 2010, 12:28am

RE: Frischer Frühling mit Sonne

Hallo,

bereits am Mittwoch war der längst überfällige Besuch unserer Stollenbewohner dran. Und Glück hatten wir auch, nämlich mit dem Wetter. Trotzdem es mit 7,5° recht frisch war, schien wenigstens die Sonne.
Wegen der Trockenheit waren kaum Salamander im äußeren Bereich unterwegs, dafür konnte mit 117 Tieren wieder eine größere Zahl im Stollen festgestellt werden.
Für meinen Lampenbauer hatte ich eine zusätzliche Aufgabe zu erledigen- eine neue LED-Lampe galt es zu testen. Mit wirklich hervorragenden Ergebnissen. Bei 5h Brenndauer mit dem Akkutank ist man damit in Höhlen und aufeinanderfolgenden Nachttauchgängen sehr gut ausgerüstet.
Der Kollege OB hat sich wieder zur Ortsbrust zurückbewegt und Mr. Big ist auch erneut ein paar Meter vom Gesenk weggewandert. Er scheint nicht mehr zu fressen.
Also ein ziemlich unspektakulärer Einsatz, sieht man mal von einer defekten Flossenhalterung ab, die aber nicht wirklich Probleme bereitete, da die Flossen wie angesaugt haften.
Zurück im oberen Bereich des Gesenks hatte ich beim Sicherheitsstopp die Idee doch einmal ausführlich in der 5m-Zone nach kleinen Larven zu suchen. Keine einzige war zu finden.
Gerade als ich die Kamera bereits außerhalb des Wassers abgelegt hatte, sah ich mir noch ein kleines Nebenteil des Gesenks mit einer 1m flachen Mulde an und in der saß ein dick gefressener sehr großer Neuzugang, der „Flachländer“. Er war nicht erpicht auf die sich anschließende Fotosession und flüchtete sehr agil. Paar Fotos gingen aber doch durch und es bleibt zu vermuten, dass er demnächst das Ensemble weiter unten verstärkt. Oben hat er ja alles leergefressen.

Bis demnächst

dER qUERTAUCHER
Quertaucher has attached the following images:
  • IMG_6691-Yellow.jpg
  • IMG_6696-Kl.-L-auf-Stein.jpg
  • IMG_6714-Frosch-sucht-Decku.jpg
  • IMG_6749-Mr.-Big.jpg
  • IMG_6778-Flachländer.jpg
Der Quertaucher

Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 282

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

251

Wednesday, May 19th 2010, 10:52pm

Regen Regen, Regen

Hallo,

heute war ein Wetter, dass man gern in einer Höhle ist. Ewiger Regen der den ganzen Frühling verhunzt. Doch davon merkt die Besatzung aus der Kelleretage des Bergwerks nix.
Auch der erwartete Zugang des „Flachländers“ ist ausgeblieben, ja er ist gar nicht mehr gesichtet worden.
Ansonsten gab es nicht viel Neues zu berichten. Der Kollege OB hat wieder einmal die weiteste Strecke zurückgelegt. Er ist 20m in Richtung Schacht gewandert.
Dagegen sind die anderen großen Larven sehr standorttreu, Mr. Big scheint sich fast gar nicht mehr vom Fleck zu bewegen. Bei ihm ist an der nachgewachsenen Pfote jetzt auch ein leicht gelber Ansatz zu erkennen, wie er typisch ist für die Feuersalamander.

Beim Aufstieg gab es dann auch wieder eine Überraschung. In einer kleinen Einbuchtung saß auf 18m Wassertiefe eine einzelne kleine Larve an einem ehemaligen bolzenartigen Metallteil.

Auf Sonne zu Pfingsten hoffend grüßt

dER qUERTAUCHER
Quertaucher has attached the following images:
  • IMG_7105-Schwimmende-L.jpg
  • IMG_7109-Schwimmende-L.jpg
  • IMG_7110-Schwimmende-L.jpg
  • IMG_7142-Mr.-Big.jpg
  • IMG_7146-L-auf-18m-an-Wand.jpg
Der Quertaucher

Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 282

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

252

Wednesday, June 2nd 2010, 11:47pm

114 Larven

Hallo,

114 Larven und ein abgängiger Hauptdarsteller (Yellow) – das ist die nüchterne Bilanz des heutigen Tages, ergänzt durch 4 Grasfrösche unterschiedlicher Konstitution. Denen scheint das Wetter weiter oben auch nicht zu behagen.

Einen Stargast gibt es zu vermelden, der vor fast vier Jahren am 29.07. 2006 bereits schon einmal abgeblitzt worden ist. Damals fraß er an einer toten Larve herum und das Foto war eher ein Beleg denn vorzeigbar.
Seitdem wurde er nicht mehr gesichtet, kommt aber häufiger in Brunnen und Höhlen mit Wasserteil vor- der „Brunnenwurm“.
Leider konnte ich den wissenschaftlichen Namen auf die Schnelle nicht ermitteln- wird nachgereicht.
Er zeigte sich sehr agil und ich bezweifle, dass es sich um einen der Tubifex-Schlammröhrenwürmer handelt.

Bis demnächst

dER qUERTAUCHER
Quertaucher has attached the following images:
  • IMG_7324-Kl.-L.-auf-Vorspru.jpg
  • IMG_7331-Gr-Grasfro.-+-Brun.jpg
  • IMG_7337-Brunnenwurm.jpg
  • IMG_7348-Einwanderer-mit-kl.jpg
  • IMG_7364-Kleine-L-nah-a.jpg
Der Quertaucher

Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 282

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

253

Tuesday, June 8th 2010, 8:43pm

Wurm identifiziert

Hallo,

nun ist es Dank eines Experten gelungen, den Ringelwurm wohl zweifelsfrei zu identifizieren.

Für die, die es mal nachvollziehen wollen, anbei eine Seite aus einem alten Bestimmungsbuch (1958) von Liebmann Bd II, S. 233, Handbuch der Frischwasser- und Abwasser- Biologie, G.-Fischer Verlag, Jena für dessen Auffindung ich wieder Herrn Eberhard Beuschold danken möchte.

Es handelt sich um den "Brunnengräber" Haplotaxis gordioides.

Manchmal wird er auch mit dem deutschen Trivialnamen Brunnendrahtwurm benannt, der aber einer ganz anderen Art angehört und hart wie Draht ist.

Mehr dazu leider nur auf englisch:

http://www.esg.montana.edu/aim/annelid/hapgor.html

Scheint noch eine Lücke in Wikipedia auf deutsch zu sein...

Immerhin gibt es nicht viele gute Fotos von dem Tier und da ist dieses schon eines der besseren.

Bis demnächst grüßt

dER qUERTAUCHER
Quertaucher has attached the following image:
  • 2010-06-05-134-Brunnengräbe.jpg
Der Quertaucher

Patrick Z.

Roter Salamander

Posts: 150

Date of registration: Feb 5th 2004

Location: Dresden

  • Send private message

254

Wednesday, June 9th 2010, 3:14pm

auf seite 24 dieses berichtes steht auch was über den "Brunnendrahtwurm" wie er auch genannt wird:
http://docserver.bis.uni-oldenburg.de/__…9/pdf/kap06.pdf

Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 282

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

255

Wednesday, June 9th 2010, 7:44pm

Hallo Patric Z.

interessanter Link.

Ich fand zu Haplotaxis auf der Seite 112 unter Punkt 6.3.8 ein paar Anmerkungen, die den Wurm als reinen Bakterienfresser einordnen.

Dies widerspricht meinen Beobachtungen vor 4 Jahren mit dem Fotobeleg, dass sich der Wurm an einer verendeten Larve zu schaffen machte.

Gruß

dER qUERTAUCHER
Der Quertaucher

Patrick Z.

Roter Salamander

Posts: 150

Date of registration: Feb 5th 2004

Location: Dresden

  • Send private message

256

Thursday, June 10th 2010, 9:50pm

kannst ja mal an die uni deine erfahrungen mit dem tierchen posten, da freuen die sich bestimmt... handelst quasi im sinne der wissenschaft!! :D
muss auch sagen das ich überhaupt nichts von der existenz dieser lebewesen wusste und ich hab seit ich lesen kann fast jedes tier-/ bestimmungsbuch welches sich mit der heimischen fauna, vorallem aquatil, befasstdurchgelesen!
hätte es wohl für einen sehr dünnen regenwurm gehalten oder so.

This post has been edited 1 times, last edit by "Patrick Z." (Jun 10th 2010, 9:52pm)


Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 282

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

257

Wednesday, June 16th 2010, 11:56pm

Kollege Yellow ist wieder da

Hallo,

eigentlich gab es bei diesem Tauchgang keine Besonderheiten, was ja auch immer viel wert ist, zumindest bei der taucherischen Seite. Ein frisch reparierter Trocki bestand den Dichtheitstest und sorgte auch für viel überschüssige Wärme.

Der Kollege Yellow hat sich wieder der Öffentlichkeit zugewandt und unser Brunnengräberwurm war wahrscheinlich bei der Arbeit.

Mr. Big präsidierte auf einem Thron und war in dieser Pose schon eine Augenweide. Fragt sich nur wie lange er noch so durchhalten wird, wenn er nichts frißt.
Hauptdarsteller ist auf Dauer ja auch ermüdend und immerhin ist er in der Serie schon seit Mitte 2008 der Chef.
Eine unglaublich lange Zeit für eine Feuersalamanderlarve, die sich sonst durchschnittlich in 3-4 Monaten umwandelt.

Auf dem Rückweg fand ich in einer Niesche über Wasser noch 2 Salamander, von denen der eine sehr stark gelb durchgezeichnet ist (Foto).

Also dann

dER qUERTAUCHER
Quertaucher has attached the following images:
  • IMG_7730-Yellow.jpg
  • IMG_7737-Kl.-Grasfrosch.jpg
  • IMG_7762-Einwanderer.jpg
  • IMG_7769-Mr.-Big-sagt-hallo.jpg
  • IMG_7777-Salamander-an-Land.jpg
Der Quertaucher

This post has been edited 1 times, last edit by "Quertaucher" (Jun 16th 2010, 11:56pm)


Quertaucher

Albino Salamander

  • "Quertaucher" is male
  • "Quertaucher" started this thread

Posts: 282

Date of registration: Aug 30th 2005

Location: Sachsen Anhalt

  • Send private message

258

Wednesday, June 30th 2010, 10:32pm

Neuer Zählrekord

Hallo,

nun hat uns der Sommer eingeholt und dieses Projekt steht vor der Hinterfragung, wie es denn weitergehen soll nach fast fünf Jahren?
Die Kommentare sind doch sehr wenig geworden und mich würde interessieren, was denn noch zu erforschen wäre. Was wäre noch zu beleuchten oder reicht es einfach immer weiter zu zählen, zu beobachten zu fotografieren und zu registrieren?

Ein richtiges Forschungsprojekt sähe ja eh anders aus, wobei mir nicht klar wird, wie man die Probanden dort unten genauer und wissenschaftlicher zählen könnte als jetzt. Eine gewisse Dunkelziffer gibt es immer. Einsammeln und anschließend wieder aussetzen halte ich für eine völlig unangemessene Störung der Gesamtsituation, außerdem würde man die Platzierung der Larven nie wieder so hinbekommen und damit das gesamte Phänomen erheblich verfälschen. Teilweise ist das Stollengelände auch nicht wirklich einsehbar, weil an der Ortsbrust mit großen Steinen verlegt.

Also hier der Aufruf, was soll nach inzwischen 99 Tauchgängen hier noch von Interesse sein. Oder anders herum gefragt: reicht es jetzt langsam…?

Heute gab es nichts sonderlich Spektakuläres außer einem neuen Zählrekord: 134 Larven, davon 3 ganz große (Kollege Yellow war nicht auffindbar) und 5 Grasfrösche.

Gut Luft!

dER qUERTAUCHER
Quertaucher has attached the following images:
  • IMG_8293-Sturzflug.jpg
  • IMG_8302-L.-auf-Lauer.jpg
  • IMG_8311-OB-und-Kl.-L-.jpg
  • IMG_8337-Sprung.jpg
  • IMG_8346-Mr.-Big.jpg
Der Quertaucher

Ferdinand

Roter Salamander

  • "Ferdinand" is male

Posts: 186

Date of registration: Mar 9th 2009

Location: Bayreuth

  • Send private message

259

Wednesday, June 30th 2010, 11:20pm

Hallo Quertaucher,


also ich würde es schade finden, wenn du deine Berichterstattung einstellst, zumal du auch immer sehr beeindruckende Bilder schießt. Du hast doch auch erst vor ein paar Tauchgängen diesen Brunnendrahtwurm vor die Linse bekommen von welchem bestimmt nicht allzu viele Fotos existieren. Wie du das Ganze noch wissenschaftlicher darstellen kannst weiß ich auch nicht, finde dass du das aber auch nicht musst. Über weitere Berichte würde ich mich sehr freuen!


Viele Grüße,

Ferdi

Vikey

Olberich

  • "Vikey" is male

Posts: 470

Date of registration: Apr 27th 2006

Location: Baden Württemberg

  • Send private message

260

Friday, July 9th 2010, 3:34pm

Lieber qUERTAUCHER,

zunächst einmal muss ich sagen, dass mich deine Thread seinerzeit erst auf das Feuersalamander-Forum aufmerksam gemacht hat.
Ich habe diesen damals zum Anlass genommen mich im Forum anzumelden um deine gezeigten Bilder der "Stollen-Salamander" überhaupt sehen zu können.
Mit Begeisterung habe ich dann über die Jahre deine Berichterstattung verfolgt. Hierfür gebühren dir meine Anerkennung und mein Dank.

Da es nun leider viel zu wenige Menschen gibt, die sich für derartiges interessieren und deine Tauchgänge sicher auch vom finanziellen Gesichtspunkt her nicht zu unterschätzen sind
verstünde ich es natürlich sehr gut wenn du dir auch aus diesen Gründen über die weitere Dokumentation Gedanken machen würdest. Ich denke aber dein Hauptanliegen ist wie beschrieben, die Tatsache dass es wohl möglicherweise im Hinblick auf den Feuersalamander nicht mehr viel Neues dort unten zu entdecken gibt.

Der von dir beschriebene Kannibalismus der Salamanderlarven der als Überlebensstrategie dieser Population gilt ist nach meinem Empfinden eine sehr interessante wichtige Entdeckung gewesen. In deiner Veröffentlichung in einem Aquaristik Magazin ist diese Tatsache ja noch nicht berücksichtigt bzw. wird als noch nicht nachgewiesen, beiläufig erwähnt.

Ich würde mir daher wünschen, dass du eine aktuelle Veröffentlichung deiner kompletten Arbeit in einer feldherpetologischen Zeitschrift oder ähnlichem machst und auf einen Verlag zugehst.

Eine Meinung dazu abzugeben ob du wie bisher weitermachen sollst oder nicht möchte ich mir nicht anmaßen.

Viele Grüße

Volker

This post has been edited 5 times, last edit by "Vikey" (Jul 9th 2010, 3:39pm)


120 users apart from you are browsing this thread:

120 guests

Rate this thread
Entdecke unsere Auswahl an Produkten für Amphibien & Aquaristik & Reptilien und Angeln