You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 405.

Entdecke unsere Auswahl an Produkten für Amphibien & Aquaristik & Reptilien und Angeln

Monday, August 29th 2011, 12:37am

Author: Phoenixtear

Kiemenkratzen

Hi! Ich bin jetzt nur quer in das Thema hier eingestiegen und habe nicht mehr alle Beiträge im Kopf. Was mir allerdings auffällt: Wenn Du sichtbare Schwebstoffe im Becken hast und diese den Axolotl tatsächlich Stress verursachen (kann schon sein, dass kleine Schwebteile an der Haut kleben), läuft etwas grundlegend falsch. Solche Schwebstoffe (und ich gehe mal davon aus, dass sie mineralischen Usrpungs sind, also "Staub" vom Kies oder Sand) lassen sich nach meinem Wissen nur auf zweierlei Weise a...

Friday, August 26th 2011, 2:18pm

Author: Phoenixtear

Kühllüfter/Verdunstung und Wasserhärte

Hi Mi, meine Erfahrung nach einigen Umzügen ist, dass Axolotl zwar mit unterschiedlichen Wasserwerten (gerade in Bezug auf Härte) gut zurecht kommen, aber einen vergleichsweise schnellen Wechsel nicht besonders gut vertragen. Jedenfalls meine nicht. Stellen wir mal eine kleine Rechnung an: Ich weiß ja nicht, wie groß Dein Becken ist, nehmen wir mal an, dass es sich um ein Standard-100-cm Aquarium handelt. Da sind so plusminus 150 Liter Wasser drin. Wenn Dir jetzt bereits über Nacht 1 cm Wasser v...

Sunday, August 21st 2011, 9:33pm

Author: Phoenixtear

Schneckengröße

Hi Mi, die mögliche Größe der Schnecken hängt von der Größe der Axolotl ab. Um so größer die Axolotl, desto größer die verschluckbaren Schnecken. An sich kannst Du Dich da möglicherweise an den Futterpelletgrößen orientieren, da das ja auch recht harte Brocken sind: bis zu einer Axolotlgröße von ca. 10-15 cm sollten sie nicht größer als +/- 3 mm sein, darüber dann bis zu 5 mm und erst bei großen Axolotl noch größer. Aber so sehr schnell wachsen auch gut genährte PHS nicht. Gruß, Daniel

Sunday, August 21st 2011, 9:30pm

Author: Phoenixtear

Axololtpellet Axobalance ungesund?

Hi! Da ich die angesprochene Seite verfasst habe und auch diese "Nicht-Empfehlung" entsprechend ausgesprochen (oder genauer gesagt ausgeschrieben) habe, möchte ich mich natürlich auch mal dazu äußern, wenn schon gefragt wird. Die Nicht-Empfehlung bzw. das Abraten von diesen Pellets beruht auf meinen Erkenntnissen zur Amphibienernährung und speziell der -mangelernährung, die hier nachzulesen sind: http://ambystoma.de/html/axolotl/axolotl…html#Stoerungen. Sämtliche Aussagen dort sind am End...

Thursday, August 18th 2011, 1:57pm

Author: Phoenixtear

Jungtiere richtig füttern

Hi! Kleine Ergänzung noch zum möglichen Nahrungsangebot: Zeitweise funktionieren auch (rote) Mückenlarven oder Tubifex, die auf einem feuchten Küchentuch drapiert werden. Nur sollte man man diesen Tieren darauf achten, dass sie aus "vernünftigen" Zuchten kommen, denn da kann man sich auch ziemliche Schwermetallschleudern einfangen (genauso wie bei derartigen TK-Varianten...eigene leidvolle Erfahrung). Und was sich nach meiner Erfahrung sehr gut nutzen lässt, gefahrlos und in der richtigen Größe ...

Thursday, August 18th 2011, 10:10am

Author: Phoenixtear

Muss der Bodengrund regelmäßig gewaschen werden ?

Hi, komplett gereinigt werden muss Bodengrund eigentlich nur bei einer Neueinrichtung oder wenn ernsthafte Krankheitsprobleme auftreten. Ansonsten reicht - wie schon geschrieben - gelegentliches Absaugen. Gerade unter Höhlen, größeren Steinen etc. sollte man da auch hin und wieder nachsehen und den Bodengrund auflockern, damit sich keine verdichteten Stellen bilden, was über längere Zeit zu Faulstellen führen kann. Praktischerweise würde ich Dir empfehlen, Dir eine Mulmglocke zuzulegen - damit i...

Thursday, August 18th 2011, 10:05am

Author: Phoenixtear

Schneckengröße

Hi, da muss ich Christina teilweise widersprechen. Ich kenne einen Fall, in dem eine entsprechend große Schnecke einem Axolotl im Hals stecken geblieben ist - siehe hier - klick!. Einige größere Axolotl lernen es, Schnecken auszulutschen, aber sie können das nicht von Anfang an und nicht jedes Tier lernt das auch so. Und die Tiere, die Du da hast, sind ja noch Juniors. Dementsprechend würde ich empfehlen, nur Schnecken einzusetzen, die auch problemlos geschluckt werden können. Blasenschnecken we...

Tuesday, August 16th 2011, 7:56pm

Author: Phoenixtear

Außenkiemen

Hi! Mit einkörnig und mehrkörnig ist wahrscheinlich gemeint, ob es eine große Streuungsbreite zwischen den einzelnen Körnern gibt (wie beispielsweise bei 0,4 - 1,0 mm bei Sand) oder nicht (0,4 mm mit nur sehr geringfügigen Abweichungen; sind jetzt nur gegriffene Werte). Ich persönlich empfehle erfahrungsgemäß möglichst einkörnigen Sand bzw. noch besser feinkörnigen Kies. Grundsätzlich kann man sagen: Sand mit einer größeren Spannbreite an Korndurchmessern (also mehrkörniger Sand) neigt zu Verdic...

Tuesday, August 16th 2011, 7:41pm

Author: Phoenixtear

Wie großes Aq bei wievielen Tieren

Hi! Das 60 cm - Becken ist definitiv zu eng für die Tiere. Ein 100 cm - Becken ist da schon deutlich angemessener dafür, wobei natürlich auch die Tiefe (also von vorn nach hinten) und die Höhe (Wasserstand und damit Wasservolumen) eine wichtige Rolle spielen. Ich habe vor einiger Zeit auch mal ein kleines Tool gebastelt, das die zwei gängigen veröffentlichten "Empfehlungen" (AG Urudela und Dr. Mutschmann) leichter errechenbar macht. Findest Du hier: http://www.ambystoma.de/html/axolotl/axo&helli...

Tuesday, August 16th 2011, 7:36pm

Author: Phoenixtear

Boden-HMF

Hi Jakob, Hypselotriton habe ich selbst nicht gepflegt und auch keine Erfahrungswerte, an Neurergus habe ich nur Erfahrung mit kaiseri und strauchii. Bei denen könnte gegebenenfalls die "Größe" gegen Bodenmattenfilter sprechen. Axolotl werden ja in der Regel größer, haben also dementsprechend kleinere Füße und Zehen und da kann es dazu kommen, dass sie mit den Poren nicht so gut zurecht kommen und hängen bleiben. Auf jeden Fall würde ich also (falls überhaupt) eine recht feinporige Matte von 30 ...

Friday, August 12th 2011, 2:07pm

Author: Phoenixtear

Pleurodeles Waltl - Meldeflichtig??

Hi! Wenn Du schon die Wahl hast, würde ich Dir zu dem Becken mit der größeren Grundfläche raten. Erstens dürften die Salamander mehr davon haben, da sie sich sicherlich mehr auf dem Boden als in den mittleren Wasserschichten aufhalten, zweitens ist mit größerem Wasservolumen auch ein besserer "Puffer" gegeben und drittens dürfte es einfacher sein, in einem tieferen Becken einen Landteil zu basteln. Gruß, Daniel

Tuesday, August 2nd 2011, 7:17pm

Author: Phoenixtear

Algen

Hi miteinander, Algen sind tatsächlich ein immer wiederkehrendes Thema und es gibt (ähnlich wie bei Diäten ) diverse Allheilmittel. Was die Filter, die Nährstoffe und den Zusammenhang zu Algen angeht, möchte ich ein paar Punkte einbringen: - eine Filterreinigung vernichtet nicht zwingend alle nitrifizierenden Bakterien. Durchspülen okay, Abkochen eher hinderlich. So in etwa. - Filterbakterien tummeln sich quasi überall im Aquarium, der Filter stellt nur eine zusätzliche Besiedlungsfläche mir Sau...

Thursday, July 28th 2011, 2:49pm

Author: Phoenixtear

Anfänger-Frage zum Eck-HMF...

Hallo Mimi, in diesem Eckfilter wird es ziemlich knapp mit einer Kreiselpumpe, selbst mit den an sich recht kleinen compact-Pumpen von Eheim. Da wäre dann die 215-Liter Variante des Filters für 40 cm hohe Becken eher geeignet - der ist mit der größeren Klarkammer für den Betrieb mit Kreiselpumpen vorgesehen. Gruß, Daniel

Wednesday, July 27th 2011, 10:30pm

Author: Phoenixtear

Werbung im Board "zwischen den Zeilen" und der Umgang damit...

Hallo Ingo, ich versuche mal, kurz und knapp zu antworten. Obwohl ich diese Zitiererei nicht mag, aber bitte. (Im Übrigen gibt es hier einige grandiose ältere Beiträge in Romanlänge - beispielsweise von Stephan zu einigen technischen Themen!) Quoted from "Inshi" Ja, Du bist sensibilisiert dafür. Was auch nur heißt, dass mir solche "Zufälle" eher auffallen als Leuten, die nicht schon so lange dabei sind. Quoted Du bist der Einzige der Beteiligten, für den sich dieses Engagement in klingender Münz...

Monday, July 25th 2011, 5:10pm

Author: Phoenixtear

Fauliger Geruch aus dem Aquarium

Hallo Jakob, ich wünsche Dir zwar viel Erfolg, aber ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass ein normaler Innenfilter sämtliche Schwebteile plus Pflanzenreste, Ausscheidungen etc. (also alles, was irgendwann als Mulm anfällt) aus einem Aquarium entfernen kann. Positiv gesehen ist Mulm kein Schadstoff, sondern ein Substrat, das sehr gut von Filterbakterien besiedelt wird. Gruß, Daniel

Monday, July 25th 2011, 5:07pm

Author: Phoenixtear

Werbung im Board und der Umgang damit...

Hallo Ingo, wenn Du Dir meinen Beitrag noch einmal durchliest, wirst Du bemerken, dass ich niemandem aus der Moderation oder der hier tätigen Mitglieder irgendein finanzielles Interesse unterstellt habe. Jedoch ist es schon auffällig (oder ich bin sensibilisiert dafür), dass bestimmte Personen wiederholt, häufig (gegeben die Anzahl der Beiträge hier) und ohne inhaltliche Erklärung Verlinkungen zu einem Onlineshop posten dessen Inhaber faktisch auch der Inhaber eines Forums ist, in dem diese Pers...

Friday, July 22nd 2011, 4:58pm

Author: Phoenixtear

Bilder meines Salamanders und Hornfrosches !

Hi! Hübsche Tiere und ein interessantes Becken...nur was mich etwas stutzig macht - was macht denn der Hornfrosch auf der Auslegware? Gruß, Daniel

Friday, July 22nd 2011, 4:56pm

Author: Phoenixtear

Anfänger-Frage zum Eck-HMF...

Hallo Ingo, immerhin versuche ich, wenigstens einen Teil sachliche Hilfe zu leisten - interessant finde ich es speziell hier, dass Werbung oder Verlinkungen (selbst wenn sie nicht von mir selbst stammen), in Kombination mit inhalticher Hilfe hervorgehoben wird, während wiederkehrende Verlinkungen in "befreundete" Shops (mag ein Zufall sein, dass ein Großteil der verlinkenden Moderation hier auch in anderen Foren der Moderation angehören) ohne inhaltliche Erläuterungen keinen Kommentar wert sind....

Friday, July 22nd 2011, 4:56pm

Author: Phoenixtear

Werbung im Board "zwischen den Zeilen" und der Umgang damit...

Hallo Ingo, immerhin versuche ich, wenigstens einen Teil sachliche Hilfe zu leisten - interessant finde ich es speziell hier, dass Werbung oder Verlinkungen (selbst wenn sie nicht von mir selbst stammen), in Kombination mit inhalticher Hilfe hervorgehoben wird, während wiederkehrende Verlinkungen in "befreundete" Shops (mag ein Zufall sein, dass ein Großteil der verlinkenden Moderation hier auch in anderen Foren der Moderation angehören) ohne inhaltliche Erläuterungen keinen Kommentar wert sind....

Wednesday, July 20th 2011, 6:26pm

Author: Phoenixtear

Erfolgreiche Nachzucht von Ambystoma tigrinum

Hey Martin, it's good to read that there were several breeding successes of this species this year! Good luck with yours! Daniel

Entdecke unsere Auswahl an Produkten für Amphibien & Aquaristik & Reptilien und Angeln